Werkzeugmechaniker/in - Formentechnik (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Deine berufliche Zukunft im Werkzeugbau

Du hast ein gutes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick? Deine Noten in Mathe, Physik und Chemie sind gut? Jetzt willst du was lernen und zeigen, was noch in dir steckt? Dann ist die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker wie für dich gemacht.

Werkzeugmechaniker als Bindeglied zwischen Maschinenbau und Produktion
Im Verlauf der Ausbildung erlernst du metalltechnische Grundfertigkeiten. Dazu zählt das Feilen, Fräsen, Schleifen oder Schweißen genauso wie die CNC-Technik oder Steuerungstechnik. Außerdem wirst du in den Werkzeugbau bzw. Formenbau eingearbeitet und erlernst den Umgang mit Spritzgusswerkzeugen.

In deiner Ausbildung zählt für uns vor allem der Bezug zur Praxis. Deshalb bekommst du eigene kleine Aufträge zur Erstellung von Werkzeugen für unsere Produktionsanlagen.

Dein Einstieg zur Ausbildung als Werkzeugmechaniker bei Continental
Als Einstieg deiner Ausbildung bei Continental erwartet dich eine Einführungswoche mit allen Neu-Auszubildenden – denn in den nächsten dreieinhalb Jahren werdet ihr gemeinsam viel erleben und lernen. Deshalb steht auch ein dreitägiges Teamtraining auf eurem Ausbildungsplan. Unsere Ausbildungsbeauftragten stehen dir täglich bei Fragen rund um die Arbeit oder auch bei Berufsschulthemen zur Seite und unterstützen dich bestmöglich.

Unser gemeinsames Ziel: Dein Abschluss als Werkzeugmechaniker – denn, wir wollen dich nach der Ausbildung übernehmen,

Dein Abschluss: IHK Abschluss als Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Das lernst du als Werkzeugmechaniker bei uns
- du lernst metalltechnische Grundfertigkeiten wie feilen, bohren, drehen, fräsen, schleifen, schweißen und löten
- du erlernst den Formenbau und den Umgang mit Spritzgusswerkzeugen und erstellst Werkzeuge für Produktionsanlagen
- du durchläufst außerdem die Fachbereiche Betriebsmittelkonstruktion, Elektrowerkstatt und die Qualitätsabteilung
- du bearbeitest kleine Aufträge aus dem Betrieb
- auf deinem Ausbildungsplan stehen zusätzlich CAD-Schulungen, Umgang und Programmierung von CNC-Maschinen sowie 3D-Druck
- du prüfst die Qualität deiner Formen und Werkzeuge

Deine Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Das solltest du mitbringen
- guter Haupt- oder Realschulabschluss
- gute Noten in Mathe, Physik, Chemie
- gutes Verständnis für technische Vorgänge
- handwerkliches Geschick
Typ
Ausbildung
Branche
Metall und Maschinenbau
Beginn
01.09.2021
Dauer
3,5 Jahre

Schulabschluss

  • Realschulabschluss
  • Erweiterter Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur)
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Studium Umsteiger

Interessen

  • Informatik / IT & Technik
  • Mathematik

Continental Reifen Deutschland GmbH

Ausbildungsstandort:
Jädekamp 30
30419 Hannover

Ansprechpartner/in:
Baschek Janin

Email:
janin.baschek@conti.de

Telefon:
0511 97632425

Webseite:
www.continental-ausbildung.de/